Kompetenzen die ergänzen

Wir verstehen uns als Teil eines Netzwerks zur Zusammenarbeit zum Wohle des Patienten und dessen Lebensumfeld. Wir fördern und begleiten die Zusammenarbeit als Wissens- und Kompetenzträger, als feststellende Stelle für Bedarfe, Regeln und Qualität. Damit bedienen wir – mit Blick auf Qualität und Wirtschaftlichkeit die Aufgabe, den wachsenden Versorgungsbedarf nach Diagnosestellung mit geeigneten Methoden, einer abgestimmten Fachlichkeit und Projekten zu begleiten.

Die Versorgung unserer Patienten bedarf der Mithilfe verschiedener Partner. Mit dem St.-Josefs-Krankenhaus arbeiten wir bei allen stationär zu behandelnden Krankheiten zusammen. Unsere gefäßchirurgischen Kooperationspartner befinden sich ebenfalls am St.-Josefs-Krankenhaus in Potsdam.

Die nahe Anbindung unseres Zentrum an Berlin macht es uns leicht, bei bestimmten Fragestellungen auf Berliner Kliniken zurück zu greifen: Nierentransplantationszentren am Campus Virchow, Benjamin Franklin und Mitte für die Nierentransplantation und Campus Mitte für lebertransplantierte sowie mit dem deutschen Herzzentrum Berlin für herztransplantierte Patienten.

Die vielen ambulanten Kooperationspartner können wir an dieser Stelle nicht einzeln benennen.
Erwähnen möchten wir die Zusammenarbeit mit dem
3Wkonzepter GmbH
Kardiologische Gemeinschaftspraxis am Park Sanssouci.

Wir unterstützen die:
Aktion Knochenmarkspende Brandenburg-Berlin e.V. und sind stets auf Ihre Aufnahme in Knochenmarkspendenregister vorbereitet.

Wir sind Mitglied im:
Ärztenetzwerk Teltow - Kleinmachnow – Stahnsdorf
Brandenburger Landesverband nephrologischer Praxen (BLNP) e. V.
Bund der Osteologen Brandenburg e.V.
Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga)

nach oben