Adresse:
Allee nach Sanssouci 7
14471 Potsdam
Tel.: (0331) 74 31 919

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr: 8:00-19:00 Uhr
Di, Do, Sa: 8:00-16:00 Uhr

Lage: GoogleMaps™
Lageplan.pdf

Apheresezentrum Potsdam

Das Apheresezentrum Potsdam umfasst die Praxistätigkeit mit dem Spezialgebiet Stoffwechselerkrankungen sowie die stationäre Versorgung aller akuten autoantikörpervermittelten Erkrankungen am St.-Josef Krankenhaus Potsdam, zusätzlich werden in den Zweigpraxen in Teltow und Bad Belzig Sprechstunden angeboten.

Es wird eine spezielle Kinder- und Jugendlichen Sprechstunde angeboten. Vervollständigt wird die Betreuung durch ein Schulungs- und Beratungsangebot. Es wird eine intensive Ernähungsberatung, Kochkurse und psychosoziale Beratungen angeboten.

Das Apheresezentrum verfügt über 6 ambulante Aphereseplätze für Erwachsene. Jugendliche und Kinder. Wir bieten alle gängigen selektiven und unselektiven Aphereseverfahren.

Alle Aphereseeinheiten sind mit einem behindertengerecht erreichbar.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages versorgen wir im St. Josefs-Krankenhaus Potsdam alle akut erkrankten Patienten mit. Hierzu zählt eine 24h-Stunden-Bereitschaft.

Leistungen in diesem Standort

Verfahren:

  • Plasmaseparation
  • Immunabsorption mit Einzel- und wieder verwendbaren Säulen

So erreichen Sie uns:
Am St. Josefs-Krankenhaus steht eine ausreichende Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung. Wir sind mit der Straßenbahn (TRAM 91 über Potsdam Hbf.), dem Bus (631), ab Potsdam Hauptbahnhof, und dem Linientaxi(LT 610), jeweils Haltestelle Luisenplatz Süd/Park Sanssouci, erreichbar.

Link zum ÖPNV


zurück

nach oben